HVN und JSG Wilhelmshaven gemeinsam beim Tag der Niedersachsen

Der Handball-Verband Niedersachsen bittet in die Sandkiste: Während des 36. Tags der Niedersachsen (14. bis 16. Juni in Wilhelmshaven) wollen Vertreter des Verbandes gemeinsam mit welchen der JSG Wilhelmshaven den Besuchern die Spielvariante Beachhandball näherbringen. Referentin Mitgliedergewinnung Sarah Borchers zieht eine positive Bilanz des Vorbereitungstreffens in der Handball-Region Ems-Jade.

Gemeinsam mit Christian Kirschke und Florian Gabriels (beide JSG Wilhelmshaven) entwickelte Borchers Ende dieser Woche erste Ideen des Auftrittes während der Großveranstaltung, während der die Ausrichterstadt ihr 150-jähriges Bestehen begeht. „Neben einem Demonstrationsturnier für den Handball-Nachwuchs planen wir viele Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele für die Besucher“, sagt Borchers. Details müssten während künftiger Treffen besprochen werden. 

2018 war Wolfsburg Veranstaltungsort des Tags des Niedersachsen. Nach Veranstalterangaben waren 300000 Besucher anlässlich der Großveranstaltung in die Autostadt gereist. Schon im Mai 2017 hatte die Landesregierung beschlossen, die Ausrichtung der Veranstaltung 2019 an den Jadebusen zu vergeben. Mehr als 6000 Ehrenamtliche gestalten nach Angaben der Niedersächsischen Staatskanzlei das Programm. Organisiert und finanziert wird das Landesfest gemeinschaftlich durch die Stadt Wilhelmshaven und das Land Niedersachsen.

Kooperationspartner bei der Gestaltung des Auftrittes der Handballer in Wilhelmshaven ist der Landessportbund Niedersachsen.