HRSON: Delegierte wählen Olaf Denecke zum neuen Vorsitzenden

Mit 97 Delegierten-Stimmen haben die Teilnehmer des außerordentlichen Regionstages der Handballregion Süd-Ost-Niedersachsen (HRSON) Olaf Denecke, Vizepräsidenten Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Das meldete die Handball-Region auf ihren Internetseiten.

Während der Zusammenkunft, die nach dem plötzlichen Tod von Hans Werner Gebert und dem Rücktritt von Jens Wichmann nötig geworden war, habe man laut Veröffentlichung auf www.hrson.de auch die übrigen offenen Vorstandsposten besetzt. 

Stellvertretender Vorsitzender Recht ist nun der Braunschweiger Norbert Hartmann. Auch das Ressort Bildung und Entwicklung war nach dem Rücktritt von Gerhard Witzke, der seinen Lebensmittelpunkt ins Ausland verlagert hat, vakant. Sein Nachfolger ist Hendrik Tuschy aus Wolfsburg.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzender Finanzen, Günter Diederich, dem stellvertretenden Vorsitzender Spieltechnik, Oliver Ede, der stellvertretenden Vorsitzenden Jugend, Lena Klemm, sowie Schriftführerin Janina Helmecke und dem Referenten für Öffentlichkeitsarbeit, Lars Grollmisch, sei der Kern-Vorstand der HRSON wieder komplett.