Heute live: Präsident Hüdepohl ab 20.15 Uhr bei „Sprungwurf.TV”

Stefan Hüdepohl, Präsident des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN), ist heute, Mittwoch, Talk-Gast einer Live-Schalte der Amateurhandballplattform „Sprungwurf.TV”. In der Sendung „Anwurf” spricht Hüdepohl über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Handball in Bremen und Niedersachsen, die Planungen für die kommenden Wochen, aber auch über die Zusammenarbeit mit dem Bremer Handballverband; nicht zuletzt mit Blick auf die Kooperation im Spielbereich „Nordsee”.

Beginn der Live-Sendung ist am Mittwoch um 20.15 Uhr. Zu erreichen ist „Sprungwurf.TV” über Facebook und YouTube.

„Sprungwurf.TV” ist Medienpartner vom Handballverband Schleswig-Holstein und Bewegtbildpartner vom Handballverband Mecklenburg/Vorpommern.

Michael Hamann gründete „Sprungwurf.TV” 2014. Unter dem Motto „Mehr als nur Handball“ will Hamann gemeinsam mit Cutter Andreas Schneider eine einmalige Plattform anbieten; neben einem Nachrichtenbereich Videozusammenschnitte der Spitzenligen aus Hamburg und Schleswig-Holstein sowie eine Datenbank.

Ziel sei, den Amateurhandball in Hamburg und Schleswig-Holstein in der Bekanntheit zu steigern und zu fördern, heißt es seitens „Sprungwurf.TV”.

Die Direktlinks 
„Sprungwurf.TV” auf Facebook
„Sprungwurf.TV” auf YouTube