Fortbildung für Torwarttrainer zieht um nach Hannover

„Die Rückmeldung des Trainerseminars in Hildesheim und das stetige Interesse an der DHB-Torwarttrainer-Ausbildung zeigen, dass Torwarttraining in den Vereinen auch weiterhin eine große Relevanz hat“, sagt Jan Friedrich. Friedrich ist Bildungsreferent des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN). Für Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Oktober, kündigt er eine Neuauflage der Fortbildung des Verbandes für Torwarttrainer an. Referenten sind neben Roland Friebe aus dem HVN-Lehrteam und Christian Eggers auch die ehemalige Nationaltorhüterin Christine Lindemann sowie Roman Filz, Lektor der Europäischen Handball-Föderation. Die Teilnahme wird mit 15 Lerneinheiten zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz anerkannt. Lehrgangsort ist Hannover.

Einer der Referenten des Seminars in Hannover: Roman Filz, Lektor der Europäischen Handballföderation. © Lavinia Mayerhofer

„Neben den wichtigsten Grundlagen für Neueinsteiger wollen wir auch erfahrenen Torwart-Trainern anregenden Input vermitteln“, sagt Friedrich. „Nachdem wir im vergangenen Jahr mit dem Lehrgang in Lastrup zu Gast waren, hoffen wir auf ein ähnlich großes Interesse in diesem Jahr in Hannover.“ Inhaltlich würden sich die Referenten mit der Vermittlung der Torwartgrundtechniken beschäftigen; zudem auf aktuelle Entwicklungen des Torwartspiels sowie auf die Interessen der Teilnehmer eingehen.

Die Teilnahme an dem Seminar kostet 95 Euro ohne Übernachtung (Anmeldung) beziehungsweise 145 Euro mit Übernachtung (Anmeldung). Anmeldeschluss ist am 16. September.