Final Four HVN-Pokal der Männer: Am 22. Dezember beim ATSV Habenhausen

Laut Vizepräsident Jens Schoof habe Monika Wöhler, Präsidentin des Bremer Handballverbandes, während der Sitzung des Erweiterten Präsidiums des Handball-Verbandes Niedersachsen am Wochenende in Walsrode die Spielpaarungen für das Final Four um den HVN-Pokal der Männer ausgelost.

Der ATSV Habenhausen ist örtlicher Ausrichter des Final Four der Männer.

Im ersten Halbfinale treffen demnach die Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt und der ATSV Habenhausen aufeinander, im zweiten der OHV Aurich und die Sportfreunde Söhre.

Da sich alle vier teilnehmenden Vereine um die Ausrichtung beworben hätten, habe man genauso den örtlichen Ausrichter per Losentscheid ermittelt. Ausgerichtet wird das Final Four durch den ATSV Habenhausen.

Gespielt wird am Sonnabend, 22. Dezember. Die Anwurfzeiten werden noch ermittelt.

Die Endspielteilnehmer qualifizieren sich für die Teilnahme am Amateurpokal der Männer des Deutschen Handballbundes.