DHB überträgt WM-Sondersendungen „Spotlight“

Nach der Premieren-Sendung Anfang November kehrt „DHB-Spotlight“ mit mindestens vier Ausgaben im Januar 2021 zurück. Den Anfang macht die Sendung am Samstag, 9. Januar, live aus der Lanxess-Arena in Köln. Als Gäste begrüßt Moderator Kevin Gerwin zur Primetime ab 20.15 Uhr Mark Schober (Vorstandsvorsitzender Deutscher Handballbund), Jennifer Kettemann (Rhein-Neckar Löwen), Stefan Kretzschmar (Vorstand Sport Füchse Berlin) und Dominik Klein (Weltmeister 2007 und ARD-Experte). Außerdem ist wieder eine Schalte ins Teamhotel geplant.

Anlässlich der Weltmeisterschaft der Männer vom 13. bis 31. Januar in Ägypten plant der DHB vier Sondersendungen des Formates "Spotlight". - Foto: DHB / Sascha Klahn

  • Beginn jeweils um 20.15 Uhr
  • Prominente Handball-Gäste
  • Über Facebook und Youtube

„DHB-Spotlight“ wird live auf dem offiziellen Facebook-Kanal des Deutschen Handballbundes und auf Youtube gezeigt.  Zentrales Konzept des Talk-Formats ist die Integration der Follower in die Sendung mit Fragen und Meinungen zu den zentralen Themen in Handball-Deutschland. 

Die erste Ausgabe aus Köln ist der Startschuss für ein WM-Spezial des Formats, das mindestens drei weitere Sendungen während der Weltmeisterschaft in Ägypten (13. bis 31. Januar) beinhaltet. 

Die WM-Spezial-Ausgaben werden am 18., 22. und 26. Januar ausgestrahlt. Beginn der Sendungen, die live aus Heidelberg produziert werden, ist immer um jeweils 20.15 Uhr. Als Spotlight-Experte wird Stefan Kretzschmar bei jeder der Sendungen zugeschaltet sein, außerdem werden bei jeder Folge weitere bekannte Handball-Gesichter als Gäste dabei sein. 

Die Sendungstermine im Überblick 

  • Samstag, 9. Januar, 20.15 Uhr 
  • Montag, 18. Januar, 20.15 Uhr
  • Freitag, 22. Januar, 20.15 Uhr
  • Dienstag, 26. Januar, 20.15 Uhr