Der Fokus liegt schon auf der U-21 Weltmeisterschaft

Bundestrainer Martin Heuberger hat für den Lehrgang der U-21 Nationalmannschaft von Mittwoch bis Dienstag, 6. bis 12. Januar, 21 Spieler eingeladen. Aus Niedersachsen reisen die Nachwuchstalente Glenn-Louis Eggert (Northeimer HC) sowie Martin Hanne und Veit Mävers (beide TSV Hannover-Burgdorf) in die Sportschule der Bundeswehr nach Warendorf.

Burgdorfs Martin Hanne ist zum Lehrgang eingeladen – Foto: Zehrfeld

Zwölf der von Heuberger Nominierten spielen in der Liqui-Moly-Handballbundesliga, fünf sind in der 2. Bundesliga sowie vier in der 3. Liga für ihre Vereine am Ball.

Heuberger und sein Co-Trainer Klaus-Dieter Petersen legen in der Gestaltung des Lehrganges den Fokus auf die für den Sommer geplante U-21 Weltmeisterschaft in Ungarn. Individuelles Angriffstraining sowie flexibles Abwehrspiel sind als Schwerpunkte des Lehrgangs vorgesehen.