Corona-Pandemie: Landessportbund richtet Hotline ein

Der Landessportbund Niedersachsen (LSB) richtet angesichts der Informationsbedürfnisse der Vereine zu den Folgen der Corona-Krise eine Hotline ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten montags bis freitags, jeweils in der Zeit von 8 und 18 Uhr, unter Tel. 0511/1268210 Fragen rund um den Sportbetrieb in Sportvereinen, bei Landesfachverbänden und Sportbünden oder leiten diese an die im LSB zuständigen Experten weiter.

LSB-Hotline Foto: Jörg Zehrfeld

„Unsere Vereine haben nun verstärkt ein Interesse daran, zu erfahren wie es konkret weitergeht im Sport. Denn auch im Sport hängen Existenzen von geeigneten Maßnahmen ab. Hierzu laufen derzeit Gespräche. Mit der Politik sowie dem Deutschen Olympischen Sportbund wird intensiv daran gearbeitet, vernünftige Antworten zu finden und Maßnahmen vorzubereiten“, teilt Daniela Matthaei vom LSB mit. Sie verweist zur Nachverfolgung der aktuellen Entwicklungen auf die Homepage des LSB.