Buchtipp - Endlich wieder Handball!

So fühlen hunderttausende Handballerinnen und Handballer in Deutschland nach dem Neustart von Trainings- und Spielbetrieb. Genau dieses Gefühl vermittelt auch das neue Kinderbuch „ENDLICH WIEDER HANDBALL!“, das der Kinderbuchautor Alexander Heil in Zusammenarbeit mit den Bundesligaspielerinnen Maxi Mühlner und Lea Rühter vorstellt.

Einige Exemplare des Kinderbuchs werden zum Trikottag unter den Teilnehmern verlost. - Foto: Alexander Heil

Zum Inhalt: Julian, ein 11-jähriger Handballfan, freut sich nach dem Corona-Lockdown auf sein Sommer-Handballcamp. Dort trifft er auf Maxi und Lea, die gerade einen Lehrgang zur Nationalmannschaft absolvieren. Doch die Freude ist nicht von Dauer. Ein seltsames Geräusch unterbricht immer wieder das Training. Das Handballcamp droht abgebrochen zu werden. Da kommt Europameister Martin Strobel gerade richtig. Ob er helfen kann, das Handballcamp zu retten? Und können Maxi und Lea ihren Lehrgang erfolgreich absolvieren? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Maxi Mühlner, HSG Bad Wildungen Vipers, und Lea Rühter, Buxtehuder SV, nutzten die Zeit des Corona-Lockdowns, um viele persönliche Erlebnisse und Erfahrungen in das Buch einzubringen. „Da die Fans nicht zu uns in die Halle können, bringen wir so den Handball und unsere Erlebnisse nach Hause zu den Fans“, so Lea Rühter über ihre Motivation zur Mitarbeit am Buch. „Authentisch, lustig und ideal für alle Handballfans ab 7 Jahren“, ergänzt Maxi Mühlner. Alexander Heil blickt dankend auf die Entstehungszeit zurück „Maxi und Lea waren mit Herz, Ausdauer und tollen Ideen dabei. Das Buch trägt ihre Handschrift“, beschreibt er das Buch für junge Handballfans, die gern Detektivgeschichten lesen.

Im Rahmen des Trikottages am Mittwoch, 30. September werden wir unter den Teilnehmern einige Exemplare verlosen. Wer kein Glück hatte und dennoch lesen möchte, kann das Buch zum Preis von €16,90 bei Alexander Heil über seine Homepage bestellen.