Beachhandball während der Corona-Pandemie: AK liefert Tipps in Bewegtbildern

Abstandsregelungen gelten während der Corona-Pandemie auch für den Sport im Freien: Dennis Glaser und Stefan Beck, Mitarbeiter des Arbeitskreises Beachhandball des Handball-Verbandes Niedersachsen, stellen in bewegten Bildern Ansätze für das Training im Beachhandball zusammen.

Glaser, Vorsitzender des Arbeitskreises: „Beachhandball ist ohnehin ein kontaktarmer Sport. Deswegen muss man gar nicht auf so viel verzichten, wie man am Anfang denken mag.“

Vermittelt werden nicht nur verschiedene Übungseinheiten für Kleingruppen, sondern auch Organisationsformen, um den derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregelungen gerecht zu werden.

Glaser: „Natürlich vermitteln wir nur ein paar erste Ansätze. Jetzt gilt es für die Trainer, eigene Inhalte in die vorgegebenen Organisationsformen einzubauen.“