Beachhandball-Turnier für Kinder: HVN empfängt 1340 Teilnehmer in Duhnen (mit Video)

112 Mannschaften mit 1340 Teilnehmern: Der Handball-Verband Niedersachsen bittet für Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni, zum zweiten von insgesamt vier Beachhandball-Turnieren in diesem Sommer in Cuxhaven-Duhnen. Nach den Mannschaften der weiblichen A-Jugend, der weiblichen und der männlichen B-Jugend und den Inklusionsteams am vergangenen Wochenende erwarten Turnierleiter Olaf Denecke und Mitstreiter an diesem welche der weiblichen und männlichen C-, D- und E-Jugend aus Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein.

Konkret gemeldet haben laut Olaf Bunge 17 Mannschaften der männlichen C-Jugend, 24 der männlichen D-Jugend, zwölf der männlichen E-Jugend sowie 23 der weiblichen C-Jugend, 24 der weiblichen D-Jugend und zwölf der weiblichen E-Jugend. Olaf Bunge ist Jugendspielwart des Handball-Verbandes Niedersachsen.

15 Schiedsrichter leiten die insgesamt 314 Spiele auf den elf Feldern im und am VGH-Stadion am Meer in Duhnen. Ihren Einsatz koordiniert Matze Brachmann.

Laut HVN-Bildungsreferentin Katja Klein reise das Gros der Mannschaften bereits am Freitagnachmittag an. Die Aktiven zelten zwischen Deich und Nordseestrand.

Für Freitagabend planen die Veranstalter eine Kinder-Disco. Für Samstagabend bieten sie den Besuch des Schwimmbades im „Talassozentrum ahoi!“ an.

Beachhandball spielen die Nachwuchssportler am Samstag in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr. Die ersten Begegnungen am Sonntag werden bereits um 9 Uhr angepfiffen, die Endspiele ab 12.30 Uhr.

Das nächste Beachhandball-Turnier in Duhnen in diesem Jahr plant der Handball-Verband Niedersachsen für die Zeit von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juli. Dann erwarten die Mitarbeiter des Organisationsteams Frauen- und Männermannschaften sowie welche der männlichen A-Jugend. Den Schlusspunkt unter den Turnierplan 2019 setzen von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. August, im Rahmen des zweiten „Kinder-Turniers“ im Sommer 2019, erneut Handballer der weiblichen und männlichen C-, D- und E-Jugend.