Beachhandball: Nachwuchs-Talente reisen zu den DM der Jugend

Elf Talente der weiblichen Jugend der Jahrgänge 2004 und 2005 und jünger und zehn der männlichen Jugend reisen am Freitag zu  den Deutschen Jugendmeisterschaften im Beachhandball in Nürnberg. Das meldete am Donnerstag Bildungsreferentin Katja Klein. Beim Tageslehrgang am vergangenen Samstag in Bremen hatten die Trainer Juri Wolkow, Daniel Vetter und Domenik Pflughaupt die Kader festgelegt. 

Juri Wolkow betreut in Nürnberg  die Auswahl der männlichen Jugend, Daniel Vetter die der weibliche Jugend. Begleitet werden die Mannschaften zu den Meisterschaften durch Bildungsreferentin Klein.

„Einen genauen Spielplan gibt es noch nicht“, sagte die Verbandsmitarbeiterin am Donnerstagnachmittag. „Spielbeginn ist nach der technischen Besprechung, die am Samstagmorgen um 8.30 Uhr beginnen soll.“

Der Kader der männlichen Jugend
Louis Beyer – HSG Verden-Aller; Tom Lasse Blatt – HSG Verden-Aller; Bastian Fabrice Clasen – HSG Verden-Aller; Lasse Metzing – HSG Verden-Aller; Christian Mielke – HSG Lachte-Lutter; Niklas Nowak – HSG Verden-Aller; Lauro Pichiri – TSV Anderten; Marc Sedlacek – TSV Anderten, Lukas Seliger – TV Oyten; Yago von Ahsen – HSG Verden-Aller

Der Kader der weiblichen Jugend
Leni Becker – TuS Jahn Hollenstedt; Lissi Beker – Hannoverscher SC; Mia Brockmann – TuS Jahn Hollenstedt; Charlotte Bürmann – Hannoverscher SC; Jette Dudda – HSG Verden-Aller; Lilli Kopmann – HSG Verden-Aller; Greta Lindenmann – TV Hannover-Badenstedt; Jana Lüdersen – TV Oyten; Emma-Marlen Reinemann – TV Hannover-Badenstedt; Noa Theis – TuS Jahn Hollenstedt; Jette Zenker – TuS Jahn Hollenstedt