Beachhandball E-, D- und C-Jugend: Die Sieger stehen fest

Olaf Denecke, Vizepräsident Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen und Leiter der Orga-Teams Beachhandball, hatte Freitag von einer „Herausforderung“ gesprochen. 1500 Aktive der weiblichen und männlichen E-, D- und C-Jugend beteiligten sich am Sonnabend und Sonntag an dem Beachhandball-Turnier der Jugend im VGH Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen. Die Sieger stehen jetzt fest.

Momentaufnahme aus dem VGH-Stadion am Meer vor dem Finale der weiblichen E-Jugend. - Foto: Schlotmann

Gewinner des Wettbewerbs der weiblichen E-Jugend sind die Black Pearls vom Hannoverschen SC. Zweiter Sieger ist Ohana Arsten (TuS Komet Arsten), die im Shoot-out gegen die Hannoveraner unterlagen.

Den Wettbewerb der männlichen E-Jugend gewannen die Beach Boys des ATSV Habenhausen. Sie bezwangen im Shoot-out die Killerbienen der JSG Wittingen-Stöcken. 

Im Endspiel der weiblichen D-Jugend unterlag „Ebbe und Wut“ der TV Hannover-Badenstedt High Voltage vom HV Lüneburg. 

Sieger des Wettbewerbs der männlichen D-Jugend ist Beach-Eskalation vom TuS Komet Arsten. Arsten gewann gegen Bietsch-Balla Verden der HSG Verden-Aller im Shoot-out.

Im Endspiel der weiblichen C-Jugend setzte sich Ohana Arsten vom TuS Komet Arsten gegen die Queens of the Beach vom TSV Altenwalde durch; im Endspiel der männlichen C-Jugend das Team No Name vom TuS Komet Arsten gegen den ATSV Habenhausen. 

Olaf Denecke sprach während der Siegerehrung allen Teilnehmern seine Anerkennung aus: „Mit welcher Freude ihr trotz der widrigen Wetterbedingungen dabei gewesen seid, ist schon beeindruckend. Das macht wirklich Spaß mit euch.“ Lobesworte für die Gastgeber fand während der Siegerehrung Armin Morawe, bis 2010 Leiter der Beachhandball-Turniere des HVN, der insbesondere seinem Nachfolger Olaf Denecke für dessen Engagement dankte. 

Die ersten Mannschaften waren am Freitag am VGH-Stadion am Meer eingetroffen. Sie zelteten auf Flächen zwischen Strand und Deich. Für Freitagabend baten die Gastgeber und das Fun-Team aus Cuxhaven zur Kinder-Disco. Für Samstagabend waren Kapazitäten im Ahoi-Wellenbad reserviert.

Ingesamt hatten die 112 Mannschaften am Sonnabend und Sonntag 340 Spiele am Nordseestrand absolviert. 16 Schiedsrichter leiteten die Begegnungen.

Für Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. September, plant der Handball-Verband Niedersachsen ein weiteres Turnier für Mannschaften der E-, D- und C-Jugend. Als Ausweichtermin: Das ursprünglich für Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. August, angesetzte Turnier hatte kurzfristig aufgrund einer Unwetterwarnung abgesagt werden müssen. 

Die Platzierungsliste