Aus 19 mach 14: Witte stellt Kader für EWE-Cup zusammen

Die Namen von 19 Talenten der Jahrgänge 2004 und jünger der männlichen Jugend setzte Landestrainerin Christine Witte auf die Teilnehmerliste des Schulungslehrganges. Am Ende will sie 14 Spieler benennen, mit denen sie am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, den Ländervergleich um den EWE-Cup in Bremervörde bestreitet. Den Schulungslehrgang setzt Witte für die Zeit von Sonntag, 9. Juni, bis Dienstag, 11. Juni, in der Akademie des Sports des Landessportbundes Niedersachsen in Hannover an.


Neben Witte begleiten die HVN-Trainer Heidmar Felixson und Stephen Milius sowie Physiotherapeutin Svenja Plinke den Lehrgang. 

Für den Sonntag planen die Trainer zwei Trainingseinheiten, für den Montag drei und für den Dienstag einen; zusätzlich stehen Frühsport, eine Spieleinheit und Theorie auf dem Lehrgangsprogramm.

Die Einladungsliste
Lasse Andresen – TSV Burgdorf, Roman Behrenswerth – TV Bissendorf-Holte, Bastian Clasen – HSG Verden-Aller, Paul Heldermann – TSV Burgdorf, Erik Hodur – Eintracht Hildesheim, Dennis Imgrunt – TSV Burgdorf, Maxim Lang – SG VfL Wittingen/Stöcken, Mateusz Martyn – VfL Horneburg, Thorben  Marx –  TSV Burgdorf, Jorit Reshöft – OHV Aurich, Luis Rodriguez – TSV Burgdorf, Renke Rohrweber – TSV Burgdorf, Johann Scherbanowitz – Eintracht Hildesheim, Phillip Schütter – TV Bissendorf-Holte, Marek Siggelkow – TSV Burgdorf, Theo Teuteberg – TV Bissendorf-Holte, Johannes M. B. Thiel – SG Lingen-Lohne, Fynn Unger – TvdH Oldenburg, Fabrice Joel Wolf – TSV Anderten; Reserve: Louis Beyer – HSG Verden-Aller, Anton Borowski – HSG Nienburg, Fynn Brandes – TSV Anderten, Abilash Kanagasabai – HV Lüneburg, Marc Sedlacek – TSV Anderten