ATSV Habenhausen gewinnt HVN-Pokal der Männer

Der ATSV Habenhausen entschied am Sonnabend vor eigenem Publikum den Wettbewerb um den HVN-Pokal der Männer für sich. Die Bremer gewannen das Finale des Final Four gegen die Vertretung des OHV Aurich in der Sporthalle am Bunnsackerweg mit 20:17 für sich. Schon zur Halbzeit hatten die Gastgeber mit 10:8 geführt. Gespielt wurden das Finale und die beiden vorausgehenden Halbfinal-Begegnungen jeweils über eine Zeit von zweimal 20 Minuten.

Der ATSV hatte sich den Weg in das Finale am Sonnabend mit einem 21:18 gegen die Handballfreunde HF Helmstedt-Büddenstedt geebnet. Der OHV Aurich hatte sich im zweiten Halbfinale mit 25:24 gegen die Sportfreunde Söhre durchgesetzt.

Live-Ticker und Spielberichte unter nuLiga