Arbeitskreis Beachhandball tagt in neuer Besetzung 

Freitag konstituiert sich in Hannover der Arbeitskreis Beachhandball. Die letzten (formalen) Hürden räumten am Mittwoch die Mitglieder des Präsidiums aus dem Weg. Neben dem während des Jugendtages Ende Februar in Osnabrück gewählten Referenten für Beachhandball, Dennis Glaser, beriefen sie acht weitere Arbeitskreismitglieder. Mit ihnen will der Hannoveraner Glaser die Weiterentwicklung des Beachhandballs in Niedersachsen vorantreiben.

Der Referent wolle auf die Arbeit seines Vorgängers Torsten Feickert aufsetzen, sagt er. In Teilbereichen gelte es, das Engagement für die Entwicklung des Sports mit Hand und Ball auf Sand zu intensivieren.

Er selbst wolle nicht nur die Arbeit des Gremiums koordinieren, sondern stellt sich den Vereinen als Berater für den Bau von Beachsportanlagen zur Verfügung.

Einen Schwerpunkt legt der Hannoveraner auf die Aus- und Weiterbildung von Trainern, in der neben Torsten Feickert zukünftig Tanja Theilig und Stefan Beck tätig werden. Tanja Theilig nimmt sich zusätzlich der Talentförderung an.

Das Schiedsrichterwesen betreut Patrick Hunds, die Ausbildung der Schiedsrichter Tobias Kiel.

Die Beachhandball-Turniere des Handball-Verbandes Niedersachsen in Cuxhaven-Duhnen verantwortet weiter der ehemalige Vizepräsident Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, Olaf Denecke, die Beachhandball-Camps HVN-Bildungsreferentin Jugend Katja Klein. 

Modelle des Spielbetriebs in den niedersächsischen Sandkisten will Marcel Boigk entwickeln, der auch erster Ansprechpartner für die Turniere um die Länderpokale wird.

„Bei der Zusammenstellung der Mannschaft haben wir darauf wert gelegt, dass Erfahrungen und Tatkraft vorhanden sind“, sagt Dennis Glaser. „Darüber hinaus streben wir eine enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Schule und Sarah Borchers an.“ Sarah Borchers ist Referentin für Mitgliederentwicklung des Handball-Verbandes Niedersachsen. 

Auf Unterstützung hoffe Dennis Glaser genauso aus anderen Arbeitsbereichen des Handball-Verbandes Niedersachsen. Exemplarisch nennt er die Spieltechniker Olaf Bunge und Torben Völkel sowie Frank Breier aus dem Lehrteam des Ressorts Bildung und Entwicklung.

Begleitet wird die konstituierende Sitzung des Arbeitskreises Beachhandball am Freitag durch Vizepräsidenten Jugend Thorsten Schulte.