Zum Ende der Weihnachtsferien - Spielbetrieb wird im HVN fortgesetzt

Nach der Anfang Dezember erfolgten Saisonunterbrechung und dem Ende der Weihnachtsferien rollt der Spielbetrieb im Handball-Verband Niedersachsen (HVN) an diesem Wochenende wieder langsam an.

Der Ball rollt wieder im HVN. - Foto: HVN

Allerdings betrifft dies am zweiten Januarwochenende in erster Linie die Jugendmannschaften, denn die meisten Seniorenmannschaften greifen erst am 15./16. Januar wieder zum Spielgerät.

Obwohl die aktuellen Coronaverordnungen in Niedersachsen und Bremen keine Testpflicht für unter 18-Jährige vorschreiben, empfehlen die HVN-Verantwortlichen aufgrund der Weihnachtsferien die Spielerinnen und Spieler in den Jugendmannschaften vor den Spielen zu testen.

Kurzfristige Spielverlegungen sind für die Vereine nach wie vor zu den vor Weihnachten kommunizierten Bedingungen kostenlos möglich.

Die HVN-Verantwortlichen werden die Entwicklungen in der Coronapandemie weiterhin wöchentlich beurteilen und mögliche Entscheidungen entsprechend an die Mitgliedsvereine kommunizieren. Die Vorgaben sowie die Verordnungen der Politik in Niedersachsen und Bremen sind dabei maßgebend und bilden die Grundlage.

Handlungsempfehlungen und Hilfsmaterialien für die Vereine stehen weiterhin auf der Homepage des HVN zur Verfügung.

Pressenews HVN 07.01.2022