„Sport Inklusive“: Landessportbund Niedersachsen initiiert Podcast

Der Landessportbund Niedersachsen installiert mit dem Podcast „Sport Inklusive“ ein neues Audioformat zum Themenfeld „Inklusion im Sport“. Der Podcast ist Teil des seit 2019 laufenden Projekts „Teilhabe am Vereinssport“. Ziel des Projekts ist es unter anderem, Menschen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe den Zugang zum organisierten Sport zu erleichtern. Gast der ersten Folge ist LSB-Vorstandsvorsitzender Reinhard Rawe.

Im Rahmen des Projekts „Teilhabe am Vereinssport“ installiert der LSB den Podcast „Sport Inklusive“. - Foto: LSB Logo

Rawe spricht in dem Podcast über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den organisierten Sport in Niedersachsen und über Maßnahmen, die der Landessportbund zur Abschwächung der Folgen entwickelt hat.

Rawe zur Zielsetzung der Inklusion im Sport und in der Gesellschaft: „Es muss noch sehr, sehr viel geschehen – und zwar in allen Lebensbereichen.“

Moderator des Podcast ist Jaak Beil, Projektreferent „Teilhabe am Vereinssport“ des Landessportbundes. „Auch, wenn wir gerade kaum Sport machen können, reden darüber geht natürlich“, sagt Beil. „In den nächsten Episoden sollen vor allem niedersächsische Sportler oder Übungsleiter mit und ohne Behinderungen zu Wort kommen, die ihre Geschichten erzählen. Also, es gibt sicher ganz viele spannende Gesprächspartner.“

Der Podcast ist auf Spotify und Podcast-de zu finden. Auf Youtube steht er außerdem barrierefrei mit Untertiteln zur Verfügung.