she. Forum – Videokonferenz für Trainerinnen

Die gemeinnützige Initiative she. (support handball equity) veranstaltet am 2. September zum dritten Mal ein kostenloses Online-Forum für den aktiven Austausch zwischen Trainerinnen. Dabei sollen sowohl durch Impuls- und Fachvorträge, als auch in Gruppenarbeiten junge Frauen für den Trainerinnenjob im Handball inspiriert werden.

Beim dritten kostenlosen Online-Forumsoll es Impuls- und Fachvorträge für Trainerinnen geben. - Foto: Markmann

Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) verfolge ebenso wie she. das Ziel, viele junge Frauen für den Trainerjob zu begeistern, so Jan Friedrich (Bildungsreferent Lehre im HVN). „Durch die Diskussionen und Inspirationen im Rahmen des she. Forum können Trainerinnen nachhaltig unterstützt werden“, sagt der Bildungreferent. Er freue sich deshalb, wenn möglichst viele Anmeldungen aus Niedersachsen eingehen würden.

Zur Agenda der Online-Veranstaltung gehören Vorträge von Gisa Klaunig (Co-Trainerin DHB U19w) und Miriam Hirsch (Trainerin HSG Würm-Mitte, 3. Liga und JBLH). Während Klaunig über eine Analyse der weiblichen U19 EM auf die Bedeutsamkeit von Athletiktraining eingehe, werde Hirsch durch Beispiele die Vermittlung einer Abwehrphilosophie näherbringen. In offenen Diskussionen sollten außerdem Erfahrungen ausgetauscht und besprochen werden.

Die Anmeldung zum #3 she. Forum erfolgt per Mail an: she@handball-inspires.de. Weitere Informationen können unter www.handball-inspires.de/she nachgelesen werden