Schiedsrichterlehrgang für den Perspektiv- und Aufbaukader

Die Schiedsrichter des Perspektiv- und Aufbaukaders im Handball-Verband Niedersachsen (HVN) treffen sich am kommenden Wochenende (22./23. Januar) zu ihrem Halbzeitlehrgang in Walsrode. „Ich freue mich sehr auf einen Präsenzlehrgang mit 12 eingeladenen Gespannen“, sagt Volker Pellny, HVN-Schiedsrichterwart.

Für den Perspektiv- und Aufbaukader findet dieses Wochenende ein Schiedsrichterlehrgang statt. - Foto: HVN/Zehrfeld

Die Lehrgangsteilnehmer arbeiten zurzeit entweder am Aufstieg in die 3. Liga oder sind gerade als Schiedsrichter in der Oberliga angekommen. Der Themenschwerpunkt wird auf der Analyse der bisherigen Oberligaspiele der laufenden Saison liegen. Volker Pellny hat aber noch mehr vor. „Wir werden aber auch mögliche taktische Maßnahmen für die Gespanne erarbeiten. Zum Beispiel mögliche Reaktionen auf spezielle Angriffs- und Abwehrverhalten der Teams. Auch die Besonderheiten eines Spielorts sollen vor dem Anpfiff ein Thema sein.“

Zusammen mit Pellny werden Schiedsrichterlehrwart  Hans-Christian van Hoorn und Stefan Lux, Trainer beim niedersächsischen Oberligisten MTV Großenheidorn, als Referenten fungieren.