Nationalmannschaft der Frauen reist zur Beach-WM nach Griechenland

Bundestrainer Alexander Novakovic nominiert 13 Spielerinnen für den Vorbereitungslehrgang – 11 Spielerinnen reisen nach Kreta zur Weltmeisterschaft

Die Beachhandball-Nationalmannschaft der Frauen reist nach Griechenland zur WM. - Foto: Schlotmann

Die amtierenden Europameisterinnen um Bundestrainer Alexander Novakovic befanden sich seit Freitag, den 17. Juni, in Ismaning im finalen Vorbereitungslehrgang und bereiteten sich auf die Weltmeisterschaft in Griechenland vor. 

Am heutigen Montag, 20. Juni, stand in aller Frühe die Abreise nach Kreta auf dem Plan. Unter den elf Nominierten sind mit Katharina Filter und Liv Süchting vom Buxtehuder SV bzw. den Beach Unicorns auch zwei Niedersächsinnen. 

Norwegen, Ungarn und Brasilien warten in der Vorrundengruppe auf die deutschen Spielerinnen. Mit Norwegen als Vize-Weltmeister der letzten WM, Ungarn als Vize-Europameister aus dem Jahr 2019 und dem dreimaligen Weltmeister aus Brasilien ist diese Vorrundengruppe alles andere als ein Spaziergang. 

Der Kader:

Katharina Filter (Buxtehuder SV/Beach Unicorns), Magdalena Frey (TSV Haunstetten/Brüder Ismaning), Belen Gettwart (HCD Gröbenzell/Beach Bazis), Sarah Irmler (TSV Haunstetten/Brüder Ismaning), Isabel Kattner (HCD Gröbenzell/Beach Bazis), Lena Klingler (VfL Waiblingen/Minga Turtles), Lucie Kretzschmar (Neckarsulmer Sportunion/Minga Turtles), Amelie Möllmann (Ketscher Bären/Minga Turtles), Michelle Schäfer (TSV Haunstetten/Brüder Ismaning), Liv Süchting (Buxtehuder SV/Beach Unicorns), Kirsten Walter (HCD Gröbenzell/Brüder Ismaning)

Reserve:

Marie Andresen (HSG Blomberg-Lippe), Carolin Hübner (HSG Würm-Mitte/Die Brüder Ismaning), Paula Reips (HSG Würm-Mitte/Minga Turtles), Cara Reuthal (TSG Ketsch/CAIPIranhas), Lotta Woch (Frisch Auf! Göppingen/Minga Turtles)