Nach Babypause: Katrin Grass zurück in der HVN-Geschäftsstelle

Zurück an der ehemaligen Wirkungsstätte: Katrin Grass ist nach zweijähriger Babypause an ihren Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) zurückgekehrt. Neben Sekretariatsaufgaben zählt die Unterstützung des Ressorts Spieltechnik zu ihrem Tätigkeitsfeld. „Ich hatte an meinem ersten Arbeitstag ein Gefühl, als ob ich gar nicht weggewesen wäre“, sagt die 39-Jährige.

Katrin Grass an ihrem Arbeitsplatz - Foto: Jörg Zehrfeld

Unter den Mitarbeitern der Geschäftsstelle fühle sich die junge Mutter nach wie vor wie das oft zitierte „schwarze Scharf“: „Ich bin keine Handballerin, sondern begeisterte Fitnesssportlerin“, erklärt die Diplom-Kauffrau. Dem Handball sei sie aber längst nähergekommen. „Auch die Familie ist ein wenig infiziert, bei Gelegenheit wird zugeschaut.“ Dass der zweijährige Ben später mit zunehmenden Alter einmal auf dem Hallenparkett unterwegs ist, sei nicht ausgeschlossen.

 Zur Zeit ist Katrin Grass immer mittwochs und donnerstags unter Tel. 0511/98995-0 oder per Mail in der Geschäftsstelle zu erreichen.