Mit Eggert, Mävers und Hanne: Statt Weltmeisterschaft zwei Länderspiele für die U21

Bundestrainer Martin Heuberger lädt die männliche U21 Nationalmannschaft für die Zeit von Montag bis Freitag, 8. bis 12. März, zum Lehrgang nach Warendorf ein. Aus dem Bereich des Handball-Verbandes Niedersachsen sind erneut Glenn-Louis Eggert vom Northeimer HC sowie Veit Mävers und Martin Hanne von der TSV Hannover-Burgdorf nominiert.

Martin Hanne und Veit Mävers von der TSV Hannover-Burgdorf. - Foto: Zehrfeld

„Der Rat des Weltverbandes IHF hat aufgrund der Corona-Pandemie die geplanten Weltmeisterschaften u.a. der U-21 in Ungarn im Juli abgesagt. Nachdem im vergangenen Jahr bereits die U-20 Europameisterschaft ausfielen, bedauern wir den Ausfall der WM umso mehr“, schreibt Axel Kromer, Vorstand Sport des Deutschen Handballbundes, in der Einladung. Aktuell sei man dabei, zwei Länderspiele gegen Ungarn zu organisieren.