HVN-Nachwuchs spielt Blitzturnier in Ahlen

Der Handball-Verband Niedersachsen e.V. (HVN) tritt mit den Jahrgängen W07 und M06 am Sonntag, 28. November, zu einem Blitzturnier in Ahlen an. Gegner sind der HV Westfalen, der HV Mittelrhein sowie der HV Niederrhein.

Die HVN-Auswahlmannschaften sind dieses Wochenende in Ahlen unterwegs. - Foto: HVN

„Inhalte der Veranstaltung sind Grund- und Zielspiele aus dem Sichtungsprogramm des Deutschen Handballbundes“, weist Landestrainerin Christine Witte darauf hin, dass die Veranstaltung kein Handballturnier im „üblichen“ Sinn ist. Damit bereiten sich die Auswahlmannschaften der anwesenden Verbände gemeinsam gezielt auf die anstehende DHB Sichtung vor.

Aus dem Jahrgang W07 wurden Dilayla Alarslan (TV Georgsmarienhütte), Jamila Bouba, Nomi Engel, Liza Lämmle, Chiara Rohr, Lina Steinecke (alle TV Hannover – Badenstedt), Finnja Brickwedel (VfL Fredenbeck/ Stade), Imke Huntemann, Emma Stürenburg (beide TS Hoykenkamp), Jette Lüer (Buxtehuder SV), Leonie Piegsga (VfL Oldenburg), Mira Post (JSG Wilhelmshaven), Leni Stolle (Buxtehuder SV/ HSG Elbmarsch) und Jette Wöhler (HSG Hude/Falkenburg) eingeladen.

Für die M06-Auswahl nehmen Mike Berg, Anton Langkopf, Aaron Streuter (alle TV Bissendorf-Holte), Leon Dombrowski, Linus Freiwald (beide Eintracht Hildesheim), Luke Ferchner (HSG Verden/ Aller), Mika Großkopf (Tuspo Weende), Marc Heelis (TVdH Oldenburg), Max Koopmann (JSG Wilhemshaven), Lasse Müller (GIW Meerhandball), Paul Porwoll (TV Schiffdorf), Max Potgeter (HSG Nordhorn-Lingen), Bennet Meyer (MTV Eyendorf) und Michel Sumfleth (MTV Wisch/ JSG Fredenbeck/Stade) teil.