HVN begrüßt zum ersten „DHB-Forum Mitgliederentwicklung“

Der Handball-Verband Niedersachsen e.V. (HVN) begrüßte am vergangenen Montag und Dienstag die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer sowie Verantwortlichen für die Mitgliederentwicklung des Deutschen Handballbundes e.V. (DHB) und der Landesverbände.

Das erste DHB-Forum Mitgliederentwicklung fand in Hannover statt. - Foto: HVN

Den Auftakt für das Treffen in der Landeshauptstadt Hannover bildete das „Forum Mitgliederentwicklung“, das erstmalig durchgeführt wurde. Durch die Initialisierung des Forums Mitgliederentwicklung sollen der Austausch und die Nutzung von Synergien zwischen den Landesverbänden verstärkt werden. Dabei wurde der Grundschulaktionstag, der in Niedersachsen bereits seit 2010 als „Tag des Mädchenhandballs“ und „Tag des Jungenhandballs“ etabliert ist und in diesem Jahr erstmalig in nahezu allen Landesverbänden einheitlich durchgeführt wurde, evaluiert. Bundesweit nahmen 180.000 Kinder am Grundschulaktionstag teil – allein in Niedersachsen lernten über 24.000 Kinder an 278 Schulen den Handball auf spielerische Art kennen. Anschließend stellten mit Sarah Borchers und Torben Streich die beiden Referenten für Mitgliederentwicklung beim HVN mit der Spiel mit!-Tour und Five-a-Side Handball zwei Projekte zur Gewinnung und Bindung von Mitgliedern in Niedersachsen vor. 

Am Montagabend und Dienstagvormittag saßen dann die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer des DHB und der Landesverbände zusammen. Hier wurden Themenschwerpunkte wie eine generelle Verbandsentwicklung behandelt und konstruktiv besprochen. 

Markus Ernst, Geschäftsführer des HVN, bewertete das Treffen als Erfolg und sprach sich für eine zeitnahe Wiederholung aus: „Der Austausch zwischen den Landesverbänden und dem DHB ist enorm wichtig, um deutschlandweit die Mitgliedergewinnung und -bindung voranzutreiben. Dabei ist es enorm hilfreich, wenn wir unsere Erfahrungen teilen und unser Wissen zur Verfügung stellen.“