Grundschulaktionstag 2021: Kultusminister Tonne unterstützt Handball-Aktivitäten

Der Handball-Verband Niedersachsen plant für Freitag, 12. November, einen Handball-Aktionstag. „Wir hoffen sehr, dass die Pandemiesituation eine gemeinsame Durchführung von Schulen und Vereinen zulässt und wir im November wieder Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder anbieten können“, sagt Bildungsreferentin Katja Klein. „Wir freuen uns sehr, dass Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne sich bereiterklärt hat, die Schirmherrschaft für den Aktionstag zu übernehmen.“

Der Grundschulaktionstag soll im November stattfinden. - Archivbild 2018: Borchers

Erst vor kurzem hatten der Kultusminister und der Vorstandsvorsitzende des Landessportbundes Niedersachsen, Reinhard Rawe, einen Pakt zur weiteren Förderung von Bewegung, Spiel und Sport in Kindertagesstätten, Schule und Verein unterzeichnet. „Wir freuen uns, dass auch auf Landesebene die Bedeutung des Schulsportes für Niedersachsen so viel Beachtung erhält“, sagt Sarah Borchers, Referentin Mitgliederentwicklung des Handball-Verbandes Niedersachsen.

In den vergangenen Jahren hatten sich jährlich mehr als 250 Schulen in Kooperation mit den Vereinen an dem Aktionstag beteiligt. „Wir hoffen auch in diesem Jahr auf die Unterstützung der vielen Ehrenamtlichen“, so Borchers. „Ohne sie wären solche Aktionen nicht denkbar.“