Aus der Spieltechnik: Qualifikationen 3. Liga und DM B-Jugend

Jens Schoof, Vizepräsident Spieltechnik des Handball-Verbandes Niedersachsen, plant für Montag, 24. Mai, eine Videokonferenz mit Vertretern der Vereine VfL Fredenbeck, MTV Großenheidorn und TV Bissendorf-Holte. Gemeinsam wolle man den Modus für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga der Männer erörtern, so Schoof. Für die drei von den Vereinen gemeldeten Mannschaften stehen nur zwei Plätze zur Verfügung. Bekanntgegeben hat Schoof inzwischen die Meldungen und den Modus zu den Deutschen Meisterschaften der weiblichen und männlichen B-Jugend.

Vizepräsident Schoof plant für Montag eine Video-Konferenz. - Rubrikfoto: Zehrfeld

Aus den Oberligen der Frauen hatten Werder Bremen 2 und der VfL Wolfsburg Interesse an einem Aufstieg gemeldet. „Und werden damit direkt in die 3. Liga aufsteigen“, so Schoof. Meldeschluss für die 3. Ligen beim Deutschen Handballbund ist am 28. Juni.

Für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der männlichen Jugend hatte der Verband der TSV Burgdorf und dem HC Bremen Startplätze zugebilligt. Aus dem Bereich der weiblichen Jugend nehmen TV Hannover-Badenstedt und Werder Bremen an dem Wettbewerb teil.

Die TSV Burgdorf bestreitet ihre Auftaktbegegnung im so genannten First Four (Halbfinale / Finale) gegen die Füchse Berlin. HC Bremen spielt gegen TSV Bayer Dormagen.

TV Hannover-Badenstedt muss in der ersten Begegnung in heimischer Halle gegen BVB Dortmund antreten. Der SV Werder Bremen genießt Heimrecht in der Begegnung gegen den Buxtehuder SV.

Nur die Gewinner der jeweiligen First-Four-Wettbewerbe qualifizieren sich für die jeweiligen Finalrunden.

First4 männliche Jugend (28./29./30. Mai)

Gruppe 1
Halbfinale 1: Füchse Berlin - TSV Burgdorf
Halbfinale 2: SG Flensburg-Handewitt - Gewinner aus Qualifikationsspiel Solingen - LIT
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Gruppe 2
Halbfinale 1: TSV Bayer Dormagen - HC Bremen
Halbfinale 2: HSG Lemgo Handball - Gewinner aus Qualifikationsspiel  Lübeck - Potsdam
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Gruppe 3
Halbfinale 1: TV Nieder-Olm - Frischauf Göppingen
Halbfinale 2: mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen - Gewinner aus Qualifikationsspiel Magdeburg - Allach
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Gruppe 4
Halbfinale 1: DJK Rimpar - Rhein-Neckar Löwen
Halbfinale 2: SC DHfK Leipzig - HSG Rodgau/Nieder-Roden
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

First4 weibliche Jugend (28./29./30. Mai)

Gruppe 1
Halbfinale 1: SV Werder Bremen - Buxtehuder SV
Halbfinale 2: SV Grün-Weiß Schwerin - Gewinner aus Qualifikationsspiel Blomberg Lippe - Königsdorf
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Gruppe 2
Halbfinale 1: TV Hannover-Badenstadt - BVB Dortmund
Halbfinale 2: Turnerschaft St. Tönis 1861 - Gewinner aus Qualifikationsspiel Frankfurt - Nord Harrislee
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Gruppe 3
Halbfinale 1: TV Nellingen - HSG Bensheim/Auerbach
Halbfinale 2: JSG Mundenheim/Rheingönnheim - Gewinner aus Qualifikationsspiel Schwabmünchen - Leipzig
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Gruppe 4
Halbfinale 1: TuS Metzingen - HC Erlangen
Halbfinale 2: BSV Sachsen Zwickau - Gewinner aus Qualifikationsspiel  Bachgau - Engers
Finale: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2