Auf den Spuren von Veit Mävers - M06/M07 nehmen Kurs auf DHB Sichtung

Landestrainerin Christine Witte bereitet die männlichen Jahrgänge 06 und 07 von Freitag, 10. Dezember, bis Samstag, 11. Dezember auf die Sichtung des Deutschen Handballbundes im kommenden Jahr vor. „Im Moment noch weit entfernt, sind die in Deutschland stattfindenden Weltmeisterschaften der Frauen (2025) und Männer (2025) Turniere, bei denen schon Akteure der diesjährigen Sichtungsjahrgänge im (erweiterten) Blickfeld der A-Mannschaft stehen, obwohl sie heute selbst gar nicht damit rechnen“, schreibt der DHB in seinem Sichtungs-Manual. So unwahrscheinlich ist das übrigens nicht, der 20-jährige Veit Mävers von der TSV Hannover Burgdorf hat den Sprung in den 35-er Kader des A-Teams für die Europameisterschaft gerade geschafft.

Die Auswahljahrgänge M06/07 werden von Landestrainerin Christine Witte auf die DHB-Sichtung vorbereitet. - Foto: HVN/Zehrfeld

Teilnehmer M06/M07:

Luke Fechner – HSG Verden-Aller, Malte Hagedorn - VfL Horneburg, Marrc Heelis – TVdH Oldenburg, Lennard Jürgens – JSG Wilhelmshaven, Max Koopmann – JSG Wilhelmshaven, Anton Langkopf – TV Bissendorf-Holte, Jan Mudrow – MTV Braunschweig, Yannek Müller – TSV Burgdorf, Max Potgeter – HSG Nordhorn-Lingen, Johannes Marvin Pouwels – TV Bissendorf-Holte, Theo Preußner – HSG Rhumetal, Julius Pöthke – TSV Hannover Burgdorf, Tobias Sauer – Hannoverscher SC, Jan Tydecks – HSG Rosdorf, Julian Wulf – Tuspo Weende 

 

Offizielle: Stephen Milius – HVN Trainer, Svenja Plinke – HVN Physio, Sebastian Stoyke – HVN Trainer, Christine Witte – HVN Landestrainerin