1976 Sieben ist die dominierende Zahl

Die Mitgliederstatistik im Handball-Verband Niedersachsen (HVN) wird 1973 von der magischen Zahl Sieben dominiert: rund 70.000 Mitglieder in 728 Vereinen und 7.132 Mannschaften umfasst der HVN. Niedersachsen stellt damit den größten Verband im Deutschen Handballbund – nur eine Bundesligamannschaft kann es in seinem Gebiet nicht nachweisen.

1976 Sieben ist die dominierende Zahl. - Foto: HVN

Der Verbandstag findet am 12. Juni 1976 beim "großen Bruder" im Heim des Niedersächsischen Fußball-Verbandes in Barsinghausen statt. Kein Verbandstag ohne Satzungsänderungen und Änderungen der Wettspielbestimmungen: Ab Saison 1977/78 wird als Unterbau zur Hallen-Oberliga Niedersachsen der Männer eine Verbandsliga geschaffen. Sie enthält den Namen "Verbandsliga Süd". Die Bezirksligen Oldenburg, Ostfriesland und Huntegau werden in "Verbandsliga Nord" umbenannt. Sie gilt als Unterbau zur Oberliga Nordsee.