1974 Nichts ist so beständig wie die Veränderung – auch im HVN

Erstmalig wird 1974 mit Otto Sturm ein hauptamtlicher Geschäftsführer beim Handball-Verband Niedersachsen (HVN) eingestellt. Hintergrund: Dem HVN gehören jetzt nahezu 65.000 Mitglieder an, die in rund 6.000 Mannschaften spielen, davon die Hälfte Jugendmannschaften. Allein mit ehrenamtlichen Mitarbeitern ist die Menge an Verwaltungstätigkeiten nicht mehr zu schaffen.

Otto Sturm wird erster hauptamtlicher Geschäftsführer beim Handball-Verband Niedersachsen. - Foto: Archiv

Sturm, der zuvor ab 1968 Schriftführer und ab 1970 Kassenwart des HVN war, stehen damals zwei „Halbtagskräfte“ im Haus des Sports helfend zur Seite.