Oberbeck räumt Platz auf der Trainerbank

Trainer Gerald Oberbeck gibt nach dem Ende der laufenden Spielzeit seinen Posten als Chefcoach des Drittligisten Eintracht Hildesheim ab. Das meldete der Verein Samstagmorgen.

Seit 1981 gelte Oberbeck als Gesicht des Hildesheimer Handballs. „Ich habe schon vor einiger Zeit angekündigt, dass ich mich schrittweise zurückziehen werde, für die Position des Trainers ist es jetzt ein guter Zeitpunkt“, zitiert die Eintracht Oberbeck in einer Pressemitteilung. 

In seiner Funktion als Geschäftsführer bleibe Oberbeck dem Verein erhalten und sei damit auch wesentlicher Faktor bei der Trainersuche: „Wir werden Gespräche führen und sehen, wer am besten zu uns passt.“