Zeitnehmer / Sekretäre: Ausbilder machen sich fit für die Ausbildung 2013

Workshop für die Ausbilder: Rainer Bastian, Beauftragter für Zeitnehmer und Sekretäre im Arbeitskreis Schiedsrichterwesen des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN), kündigt ein Treffen der Ausbilder des Verbandes und dessen Gliederungen für Sonnabend, 23. März, 10 bis 17 Uhr, in Verden an. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft im „Niedersachsenhof“ steht die Vorbereitung der Ausbildung der Zeitnehmer und Sekretäre für die Saison 2013/2014.

Rainer Bastian, Beauftragter für Zeitnehmer und Sekretäre.

Bastian legt Wert auf die Begrifflichkeit „Workshop“: „Wir wollen keinen Mono-, sondern setzen auf Dialog; und zwar mit denen, die vor Ort in den Gliederungen in der Ausbildung von Zeitnehmern und Sekretären tätig sind.“

Nach Beschluss des Erweiterten Präsidiums dürfen auch die Gliederungen Ausbildungen für Zeitnehmer und Sekretäre leiten, deren Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss einer entsprechenden Schulung berechtigt sind, in Spielen bis einschließlich der Oberligen „am Tisch“ zu sitzen. Vorausgesetzt, die Ausbilder der Gliederungen verfügen über dieselben Qualifikationen, wie die des Verbandes.

Bastian: „Zurzeit sind in ganz Niedersachsen etwa 30 Ausbilder qualifiziert.“ Sie alle sind jetzt zu dem Workshop in Verden eingeladen, um sich für die Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Saison 2013/2014 den nötigen Feinschliff zu holen. Zur Saison 2012/2013 waren in Niedersachsen 1 400 Handball-Freunde zu Zeitnehmern und Sekretären ausgebildet worden.

Während des Workshops in Verden am 23. März werden die Teilnehmer zunächst noch einmal den Ablauf der letztjährigen Ausbildungsphase beleuchten, sich dann unter anderem auch mit Ausbildungsunterlagen, Methodik der Ausbildung sowie dem geplanten Ablauf der Ausbildung zur kommenden Saison beschäftigen.

Rainer Bastian: „Wichtig sind uns dabei die Erfahrungen, die die Ausbilder im vergangenen Jahr, aber auch die Erkenntnisse, die neutralen Schiedsrichterbeobachter während der Spiele gesammelt haben.“ oti

Ansprechpartner: Rainer Bastian, Beauftragter für Zeitnehmer und Sekretäre, Tel. 05123/2108, E-Mail