Vorarbeit zur U21-WM mit Burgdorfern Dräger und Kastening

U18- und U20-Europameister, zwischendurch Dritter der U19-WM: Die Talente der Jahrgänge 1994 und jünger gehen mit großen Zielen ins neue Jahr, dessen Höhepunkt im Sommer die U21-Weltmeister in Brasilien sein soll. Die Vorarbeit der Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes hierfür beginnt mit einem Lehrgang vom 6. bis zum 9. Januar in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf. DHB-Trainer Markus Baur hat dazu unter anderem die Niedersachsen Yannik Dräger und Timo Kastening (beide TSV Burgdorf) eingeladen.

Timo Kastening von der TSV Burgdorf flatterte eine Einladung zum DHB-Lehrgang in Warendorf auf den Tisch. - Foto: DHB / Axel Heimken

Baur kann fast auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Es fehlen lediglich der ins WM-Team aufgestiegene Paul Drux, Fabian Wiede sowie die verletzten Max Emanuel und Tom Spieß. Dafür bekommen Spieler wie Vincent Somann, Yannik Dräger und Maximilian-Leon Bettin die Chance, sich zu präsentieren.

 

Schwerpunkt des Lehrgangs wird die individuelle Schulung in Abwehr und Angriff sein. Für Co-Trainer Axel Kromer, der als Assistent von Bundestrainer Dagur Sigurdsson in der Vorbereitung auf die Männer-WM im Katar steht, springt Nachwuchskoordinator Wolfgang Sommerfeld ein. Quelle: www.dhb.de

 

Das Aufgebot für den Lehrgang in Warendorf

 

Tor: Jonas Maier (Spofö/Kadetten Schaffhausen/SUI), Christopher Rudeck (Mors-Thy Handball/DEN), Konstantin Poltrum (Spofö/TV Hüttenberg)

 

LA: Yves Kunkel (Spofö/GWD Minden), Joscha Ritterbach (ASV Hamm-Westfalen), Vincent Sohmann (SC Magdeburg)

 

RL: Tim Suton (TBV Lemgo), Marcel Engels (Spofö/Otmar St. Gallen/SUI), Jona Schoch (Frisch Auf Göppingen/SG H2Ku Herrenberg), Maximilian-Leon Bettin (TSV Bayer Dormagen)

 

RM: Simon Ernst (Spofö/VfL Gummersbach), Bruno Zimmermann (SC Magdeburg), Lars Spieß (Spofö/DJK Rimpar Wölfe), Yannik Dräger (TSV Burgdorf)

 

RR: Florian Baumgärtner (FC Barcelona/ESP), Alexander Saul (SC Magdeburg), Jannik Hausmann (Spofö/HBW Balingen-Weilstetten)

 

RA: Timo Kastening (TSV Burgdorf), Lucas Krzikalla (SC DHfK Leipzig), Lukas Blohme (SG Flensburg-Handewitt)

 

KR: Jannik Kohlbacher (TV Großwallstadt), Moritz Preuss (Bergischer HC), Fabian Wiederstein (HBW Balingen-Weilstetten)

 

Reserve: Moritz Krieter (GWD Minden), Thees Glabisch (VfL Bad Schwartau), Marco Rentschler (SG BGM Bietigheim)