U17-DM Beach: „Nordlichter“ und „Die Riedetaler“ in Nürnberg

Nach den Deutschen Beachhandball-Meisterschaften für Frauen und Männer Anfang des Monats kämpfen am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. August, die besten U17-Jugendteams in Nürnberg um die Deutsche Meisterschaft. Bremer Handballverband und Handball-Verband Niedersachsen werden durch die „Nordlichter U17“ und „Die Riedetaler“ im Wettbewerb vertreten.

„Die Riedetaler“ und die „Nordlichter“ vertreten HVN und BHV in Bayern.

Die „Nordlichter“ hatten sich als Gewinner des Jugend-Beachhandball-Turniers der männlichen B-Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen Ende Juli im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen für die Deutschen Meisterschaften empfohlen. Gemeldet hatten sie zu den Offenen Niedersachsenmeisterschaften als „Strandjungs“ des HC Bremen. Hinter „Die Riedetaler“ verbirgt sich die männliche B-Jugend des HSC Ehmen, die im Finale der Offenen Niedersachsenmeisterschaften der Vertretung des HC Bremen unterlag.

Die „Riedetaler“ treffen in Nürnberg in der Vorrundengruppe A auf das Beachteam HBW, T.H. Eilbeck, TBV Lemgo und die Bavaria Beacher.

Die „Nordlichter“ messen sich in der Vorrundengruppe B mit dem VfV Spandau, BHC Königsbrunn und der HSG Schleswig.

Sportdeutschland.TV überträgt die Deutschen Jugend-Meisterschaften im Beachhandball live. Der Livestream ist via http://dhb.de/beach/livestream.html zu erreichen. 

Die Spiele am Samstag, 26. August, starten laut Spielplan um 11 Uhr, einen Tag später werden die ersten Partien bereits um 10 Uhr angepfiffen.