Seminar in Hamburg macht fit für „junges Engagement“

Der Deutsche Handballbund (DHB) plant für Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. Januar, in Hamburg ein Regional-Seminar „junges Engagement“. „Das Seminar richtet sich an alle engagierten Jugendlichen und jugendliche Erwachsenen aus dem Norden und dem Nordosten Deutschlands”, sagt Christian Krull, Mitarbeiter der DHB-Jugendkommission. Ziel sei, diese fit für das Engagement im Verein zu machen und mit Anregungen für Aktivitäten auszustatten.

Christian Krull, Mitarbeiter der Jugendkommission des Deutschen Handballbundes.

Konkret richte sich das Seminar laut Krull an Jugendliche und Junggebliebene im Alter zwischen 14 und 23 Jahren. Veranstaltungsort ist das „YES-Hamburg“ (Ahrenshooper Straße 5). Die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Kosten für Seminarteilnahme, Übernachtung und Abendprogramm übernimmt der Deutsche Handballbund.

Gefördert wird die Kampagne durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Förderprogramm „ZI:EL“  (Zukunftsinvestitionen: Entwicklung jungen Engagements im Sport) der Deutschen Sportjugend.

Anmeldungen nimmt Christian Krull formlos via E-Mail entgegen. Anmeldeschluss ist am Dienstag, 6. Januar. oti