Schiedsrichter: Beobachtungen bleiben weiter ausgesetzt

Volker Pellny, Beauftragter für Beobachtungen im Arbeitskreis Schiedsrichterwesen, und HVN-Schiedsrichterwart Hans-Jürgen Gottschlich, weisen darauf hin, dass die neutralen und die Vereinsbeobachtungen der Schiedsrichter während der Spiele der Verbands- und Oberligen bis voraussichtlich 30. November weiter ausgesetzt bleiben. Laut Pellny sei das Modul für Schiedsrichterbeobachtungen in „nuLiga“ noch nicht voll einsetzbar.

Pellny: „Für den Fall, dass vor Ende November das Ansetzungsmodul bereitsteht und nach einem Test für einsatzbereit befunden wird, kann dieser Termin vorgezogen werden.“ oti