Pokal: Barnstorf/Diepholz gewinnt Spiel um Platz drei

Die HSG Barnstorf/Diepholz hat sich einen Startplatz für den Amateurpokal der Männer des Deutschen Handballbundes gesichert. Die „BaDis“ gewannen das Spiel um Platz drei des Pokalwettbewerbs der Männer von Bremer Handballverband und Handball-Verband Niedersachsen in Bissendorf mit 26:24 gegen den MTV Braunschweig. Zur Halbzeit hatten die Diepholzer bereits mit 13:8 in Front gelegen.

Andrius Gervé von der HSG Barnstorf/Diepholz (am Ball). - Foto: Schlotmann

Ganze acht Minuten konnten die Braunschweiger die Begegnung offen gestalten (2:2). Dann gewannen die „BaDis“ Oberhand und setzten sich bis zur elften Spielminute auf 5:2 ab; bis zur 19. auf 9:4 und bis zur 22. auf 11:5. Bei einem Spielstand von 13:8 schickten die Schiedsrichter die Mannschaften in die Kabinen.

Zu Beginn von Spielhälfte zwei sah es zunächst danach aus, als ob sich der Vertreter der Oberliga Nordsee die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen würde. Die „BaDis“ gingen in der 35. Minute mit 17:10 in Führung. Braunschweig steckte nicht auf, arbeitete sich Tor für Tor wieder heran. In Spielminute 55 war der Abstand bis auf drei Tore geschmolzen (25:22). Tatsächlich brachte die HSG die Partie dann doch noch mit 26:24 sicher nach Hause. oti