Pohl Vorsitzender der Handballregion Ostfriesland

Schneller und harmonischer kann ein Regionstag kaum durchgeführt werden. Um 19.08 Uhr am Freitag eröffnete der kommissarische Vorsitzende Ahlrich-Otto Pohl (Leer) den Regionstag der Handballregion Ostfriesland in Hesel. Als neugewählter Vorsitzender beendete er ihn um 20.05 Uhr. Pohl tritt die Nachfolge von Peter Raab an, der im März verstorben war.

Der Vorstand: Hendrik Stöhr, Sven Burkholz, Bernd Kaufmann, Ahlrich-Otto Pohl, Hans-Christian van Hoorn, Erich Buß und Lutz Vogt (v.l.).

Der neue Vorsitzende Pohl hatte seit Gründung der Region die Finanzen verwaltet. Neuer stellvertretender Vorsitzender Finanzen ist Hendrik Stöhr (Ihrhove). 

Der bisher vakante Posten Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation ist mit Erich Buß neu besetzt. Der neue stellvertretende Vorsitzende Aus- und Fortbildung heißt Sven Burkholz (Emden), der neue stellvertretende Vorsitzende Jugend Lutz Vogt (Leer). 

Komplettiert wird der Vorstand durch die stellvertretenden Vorsitzenden Recht, Hans-Christian van Hoorn (Oldersum), und Spieltechnik, Bernd Kaufmann (Emden).

Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen vertrat während der Tagung Präsident Wolfgang Ullrich. PM Handballregion Ostfriesland

Hier geht es zur Nachberichterstattung des Regionstages auf den Internetseiten der Handballregion Ostfriesland.