NP und Sparkasse verschenken die „Recken“

Ein Freundschaftsspiel der Amateur-Herrenmannschaft gegen die „Recken“ des Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf? Neue Presse und Sparkasse Hannover machen es möglich. In Kooperation mit dem HVN und der TSV vergeben NP und Sparkasse ein Freundschaftsspiel gegen den derzeitigen Tabellenfünften der Elite-Klasse des deutschen Handballs.

NP und Sparkasse suchen ein Klub aus Hannover oder der Region. „Burgdorf hat versprochen, mit allen Spitzenkräften zu kommen – von der 1 für Ziemer bis zur kultigen 99 für Nenad Puljezevic“, sagt Christoph Dannowski, Leiter Marketing der Neuen Presse.
 
Fest steht der Spieltag: Mittwoch, 20. Februar. Die Anwurfzeit wird später festgelegt. Der ausgewählte Verein behält alle Einnahmen und kann die Ticket-Erlöse über Getränke-, Kuchen- und Wurstverkauf steigern. Einzige Bedingungen: Der Gastgeber muss eine Halle stellen, die mindestens 300 Zuschauern auf Tribünen Platz bietet, eine Norm-Handballfläche (40x20 Meter) aufweist und über eine Lautsprecheranlage verfügt.
 
Mitmachen ist ganz einfach: „Schreiben sie der NP, warum gerade ihr Verein die Burgdorfer verdient hat“, sagt Dannowski, „wir suchen die originellste, pfiffigste, kreativste oder beeindruckendste Begründung.“ Einsendeschluss ist am Montag, 21. Januar.
 
Eine Jury mit Sparkassen-Vorstandschef Walter Kleine, Burgdorfs Geschäftsführer Benjamin Chatton, Gerald Glöde, Geschäftsführer des Handball-Verband Niedersachsen (HVN), und dem Marketingleiter der NP entscheidet.
 
Bewerbungen mit Name, Adresse und Handynummer werden per E-Mail
erbeten oder sind an folgende Anschrift zu senden: Neue Presse, Stichwort „Holt euch die Recken“, Stiftstraße 2, 30159 Hannover