Niedersachsen Landgraf und Mertens im Aufgebot für EM-Qualifikation

Für die Top-Talente des Deutschen Handballbundes ist der erste Höhepunkt des Jahres 2014 bereits in Sichtweite: Die DHB-Trainer Christian Schwarzer und Jochen Beppler haben das Aufgebot für die Qualifikation zur U18-Europameisterschaft vom 10. bis zum 12. Januar in Berlin nominiert. Berücksichtigt hat das Trainergespann auch zwei Niedersachsen: In Berlin gehören Tom Landgraf von der Eintracht aus Hildesheim und Lukas Mertens von der JSG Wilhelmshaven zum Aufgebot.

Der Hildesheimer Tom Landgraf spielt mit der DHB-Auswahl in Merzig und Berlin.

Im Vergleich mit Finnland, Portugal und Ungarn muss die deutsche Nationalmannschaft der Jahrgänge 1996 und jünger mindestens den zweiten Platz belegen, um sich die Teilnahme an der U18-EM in Polen (14. bis 24. August) zu sichern. Zur Vorbereitung bleibt dem Team noch eine Gelegenheit: Zwischen den Feiertagen findet in Merzig ein traditionell bestens besetztes Jugendturnier statt - bereits in der Vorrunde trifft die DHB-Auswahl auf Finnland, die Schweiz und Island.

Spielplan U18-EM-Qualifikation

 

Freitag, 10. Januar

 

11.00 Uhr - Portugal - Ungarn

13.00 Uhr - Deutschland - Finnland

 

Samstag, 11. Januar

 

15.00 Uhr - Finnland - Ungarn

17.00 Uhr - Deutschland - Portugal

 

Sonntag, 12. Januar

 

11.00 Uhr - Finnland - Portugal

13.00 Uhr - Ungarn - Deutschland

Nähere Informationen zu den Turnieren in Merzig und Berlin gibt es auf www.dhb.de.