Neues aus dem Arbeitskreis Schiedsrichterwesen

Walter Bock aus Aurich hat gestern die Juni-Nachrichten des Arbeitskreises Schiedsrichterwesen des Handball-Verbandes Niedersachsen übermittelt. Schiedsrichterwart Hans-Jürgen Gottschlich blickt in dem Dokument zurück, guckt nach vorn, Walter Bock hat wieder „Persönliches“ und „Vermischtes“ aus Handball-Niedersachsen zusammengefasst.

Der Arbeitskreis veröffentlicht erste Inhalte für die anstehenden Schiedsrichter- und Beobachterlehrgänge, informiert über das Projekt „Schiedsrichter Ü 40“ und anstehende Veränderungen im Arbeitskreis. oti

Hier geht es zum Dokument.