Merzig-Cup: DHB-Team mit Burgdorfer Mävers im Livestream

Hochklassiger Nachwuchshandball unmittelbar nach dem Weihnachtsfest: handball-deutschland.tv zeigt die 31. Auflage des Merzig-Cups vom 27. bis zum 29. Dezember im Livestream. Bei dem hochkarätig besetzten U18-Turnier ist auch die deutsche Nationalmannschaft von Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, und Carsten Klavehn, DHB-Trainer männlich, dabei. In das Aufgebot hatten die DHB-Trainer unter anderem den Niedersachsen Veit Mävers (TSV Hannover-Burgdorf) berufen.

handball-deutschland.tv zeigt die 31. Auflage des Merzig-Cups im Livestream.

In der Gruppenphase trifft die DHB-Auswahl auf Italien, Weißrussland und die Schweiz. Das erste Spiel gegen die italienische Mannschaft ist am Mittwoch, 27. Dezember, um 17.10 Uhr. Es folgen die Partien gegen die Schweiz (Donnerstag, 28. Dezember, 11.20 Uhr) und Weißrussland (Donnerstag, 28. Dezember, 15.20 Uhr). Die beiden Erstplatzierten der zwei Vorrundengruppen qualifizieren sich für das Halbfinale.

Die Finalspiele finden alle am Freitag, 29. Dezember, statt. Das Finale wird um 20 Uhr angepfiffen. Übertragungsbeginn am ersten Turniertag am Mittwoch, 27. Dezember, ist um 16 Uhr, wenn Weißrussland auf die Schweiz trifft. 

Der Livestream

Die Vorrundenspiele der männlichen U18-Nationalmannschaft im Überblick

Mittwoch, 27. Dezember, 17.10 Uhr
Deutschland – Italien

Donnerstag, 28. Dezember, 11.20 Uhr
Deutschland – Schweiz

Donnerstag, 28. Dezember, 15.20 Uhr
Deutschland – Weißrussland