Malte Semisch und Luca de Boer bei DHB-Maßnahme in Warendorf

Seinen Einstand bei einem Lehrgang als Juniorentrainer des Deutschen Handballbundes gibt Markus Baur vom 16. bis 20. September 2012 in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf. Einladungen zu der Maßnahme gingen auch an zwei Niedersachsen: Malte Semisch von der TSV Burgdorf und Luca de Boer von der HSG Nordhorn-Lingen.

In Warendorf will Markus Baur viel in Kleingruppen, also im Zusammenspiel von z.B. Rückraum und Kreis oder Rückraum und Außen arbeiten. In der Abwehr sollen die Abläufe in der 6:0 oder 5:1-Formation, in der auch die A-Nationalmannschaft agiert, vertieft werden.

Im Hintergrund spielt auch die Vorbereitung auf die WM-Qualifikation im Januar schon eine Rolle. „Schwerpunkte werden aber die Spieleinheiten darstellen, damit ich sehen kann, wer das Zeug hat, zukünftig  der Junioren-Mannschaft anzugehören“, sagt der Juniorentrainer. Quelle: www.dhb.de