M2001: Vorbereitung auf Leistungssportsichtung des DHB

Für die Talente der Niedersachsenauswahl der Jahrgänge 2001 und jünger endet am Dienstag, 3. Januar, die Winterpause. Landestrainerin Christine Witte hat den Kader für Dienstag und Mittwoch nach Bissendorf zu einem Zwei-Tages-Lehrgang eingeladen. Neben Witte werden HVN-Trainer Florian Marotzke, HVN-Stützpunkttrainer Stephen Milius sowie Physiotherapeutin Astrid Beckmann die Maßnahme in der Osnabrücker Handball-Region begleiten.

Laut Landestrainerin Witte diene der Lehrgang der Vorbereitung der Kaderathleten auf die vom 16. bis zum 19. Februar geplante DHB-Erstsichtung in Kienbaum, zu der der Handball-Verband Niedersachsen voraussichtlich zwölf Talente entsenden wird. Auf der Einladungsliste des Lehrganges in Bissendorf stehen noch 15 Namen, zusätzlich sechs Spieler in der Reserve. „Wir nehmen primär sportmotorische Tests und die Grundspiele in den Fokus“, sagt Witte. Mit Blick auf die räumliche Nähe zur Landesgrenze sei unter anderem auch ein Test gegen die Landesauswahl des Handball-Verbandes Westfalen angedacht. Laut Lehrgangsplan ist die Begegnung für Dienstag, 14.30 Uhr, angesetzt. Gespielt wird dreimal 20 Minuten.

Die Einladungsliste(Stand 19. Dezember)

Marc Ahrens - HSG Schaumburg-Nord, Paul Behrens – HSG Schaumburg-Nord, Keanu Brandes - Eintracht Hildesheim, Luc Depping – Eintracht Hildesheim, Martin Hanne – TSV Burgdorf, Niko Korda – TuS Rotenburg, Marcus Krey – TvdH Oldenburg, Lukas Krüger – TSV Burgdorf, Jonas Lüdersen – TV Oyten, Nils Mecke – GIW Meerhandball, Fynn Menne – JSG Wilhelmshaven, Thore Oetjen – JSG Wilhelmshaven, Joost Sanders –  TvdH Oldenburg, Nils Schröder - VfL Fredenbeck, Jonas Wark – JSG Wilhelmshaven; Reserve: Allessandro Aiello – TSV Burgdorf, Malte Brunsmann – TV Bissendorf-Holte, Christoph Holletzek – TSV Burgdorf, Lasse Paulsen - TuRa Marienhafe, Lukas Reichenbach – SF Söhre, Kevin Schröter – Elsflether TB