M2001: Optimierungslehrgang mit 16 Talenten

Die Namen von 16 Spielern stehen auf der Kaderliste. Bis 12 Uhr am Sonntag bleibt ihnen Zeit, in der Akademie des Sports des Landessportbundes Niedersachsen in Hannover einzutreffen. Die jungen Männer sind Talente der Jahrgänge 2001 und jünger aus den niedersächsischen Handball-Vereinen, die Landestrainerin Christine Witte zu einem Optimierungslehrgang eingeladen hat.

Die Leistungsförderung des Handball-Verbandes Niedersachsen bittet zum Optimierungslehrgang. - Foto: Schlotmann

Betreut wird der Kader in Hannover neben Witte auch durch die HVN-Trainer Daniel Heimann und Florian Marotzke. Die physiotherapeutische Betreuung stellt Mareike Marotzke sicher.

Die Einladungsliste (Stand 29. Januar)

Marc Ahrens – HSG Schaumburg Nord, Paul Behrens – HSG Schaumburg Nord, Luc Depping – Eintracht Hildesheim, Martin Hanne – TSV Burgdorf, Christoph Holletzek – TSV Burgdorf, Niko Korda – Tus Rotenburg, Marcus Krey – TvdH Oldenburg, Lukas Krüger – TSV Burgdorf, Jonas Lüdersen – TV Oyten, Fynn Menne – JSG Wilhelmshaven, Thore Oetjen – JSG Wilhelmshaven, Lukas Reichenbach – SF Söhre, Joost Sanders – TvdH Oldenburg, Nils Schröder – Vfl Fredenbeck, Michel Sperling – HSG Lachte-Lutter, Jonas Wark – JSG Wilhelmshaven; Reserve: Aiello Alessandro – TSV Burgdorf, Brunsmann Malte – TV Bissendorf Holte, Mecke Nils – GIW Meerhandball, Paulsen Lasse – Tura Marienhafe, Schröter Kevin – Elsflether TB