Lizenzen Zeitnehmer / Sekretäre: Bilddateien in nuLiga zwingend erforderlich

Rainer Bastian, Beauftragter für Zeitnehmer und Sekretäre im Arbeitskreis Schiedsrichterwesen des Handball-Verbandes Niedersachsen, weist darauf hin, dass Lizenzen für Zeitnehmer und Sekretäre nur dann ausgestellt beziehungsweise verlängert werden können, wenn die Antragsteller Portraitbilder in ihrem nuLiga-Account hinterlegt haben.

Zeitnehmer / Sekretäre müssen Portraitbilder in nuLiga hinterlegen. - Foto: Archiv

„Diese Regelung gilt seit Beginn dieses Jahres“, erinnert Bastian. „Das gilt für die Verlängerungs-Dummys, aber auch für die Präsenzveranstaltungen, die derzeit laufen.“

Laut Mitteilung des Mitarbeiters des Arbeitskreises Schiedsrichterwesen sei es zwingend erforderlich, die Bilder vor Beginn der Spielzeit 2020/2021 einzupflegen. „Ansonsten läuft die Prüfung der Gültigkeit durch die Staffelleiter ins Leere.“