Leistungsförderung: Im Oktober auch Vergleich der weiblichen Jugend

Die Leistungsförderung des Handball-Verbandes Niedersachsen wird für Oktober Vergleichsturniere des Jahrganges 2002 der weiblichen Jugend ausschreiben. „Analog zum Jahrgang 2001 der männlichen Jugend“, sagte Freitagmorgen Christian Hungerecker, Landestrainer des Handball-Verbandes Niedersachsen. Der Landestrainer reagiert damit auf Anfragen aus den Gliederungen.

HVN-Landestrainer Christian Hungerecker.

Die Verantwortlichen Jugend der Kreise und Regionen hatten sich bei einer Zusammenkunft mit den Mitgliedern des HVN-Jugendausschusses im Frühjahr dieses Jahres dafür ausgesprochen, Vergleichsturniere auch für die Gliederungsmannschaften der weiblichen Jugend anzubieten; nach einem ähnlichen Muster, wie dem der Veranstaltungen, mit denen Landestrainerin Christine Witte im Oktober 2013 für den Bereich der männlichen Jugend Premiere gefeiert hatte.

Verständigt habe man sich laut Hungerecker darauf, die Turniere 2014 sowohl für die weibliche als auch für die männliche Jugend für den 3. Oktober zu planen.

Bei der männlichen Jugend waren im vergangenen Jahr Oyten und Emmerthal Spielorte. oti