Landestrainer Petersen auf Abwegen

Der 1. FFC Turbine Potsdam ist nicht irgendwer im Frauenfußball: Trainer Bernd Schröder führte das brandenburgische Team Ende vergangener Saison zum Gewinn der Champions League – und zur deutschen Meisterschaft. Titel, die verpflichten. Das weiß auch Schröder. Der 68-Jährige blickt über den Tellerrand um nimmt im Trainingsprogramm unter anderem Anleihe aus dem Handballsport. HVN-Landestrainer Klaus-Dieter Petersen gewährte Einblicke.

Petersen reiste nicht alleine in den Luftschiffhafen nach Potsdam. Krafttrainer Mark Anthony Sandmann begleitet den Landestrainer nach Brandenburg. Die Hannoveraner gestalteten Aufwärmtraining und Kraftzirkel.

Die „Märkische Allgemeine“ schreibt von einem „Fröhlichen Trällern beim Aufwärmprogramm“ und zitiert Nationalspielerin Anja Mittag: „Ich bin kein Krafttyp und habe mich bisher beim Training mit Gewichten gequält. Doch solche speziellen Übungen können auch den Spaß fördern.“


Klaus-Dieter Petersen und Mark Anthony Sandmann werden das gerne vernommen haben – vielleicht auch den Kommentar des HVN-Bildungsreferenten Volker Uecker: „Unser Landestrainer auf Abwegen. Ja, diese Fußballfrauen…“

Hier geht es zum Internetauftritt des 1. FFC Turbine Potsdam. oti