Lakenmacher, Meyer, Engel und Ferber-Rahnhöfer zum DHB-Lehrgang

Die Spielerinnen der weiblichen U16-Nationalmannschaft treffen sich von Montag bis Donnerstag, 29. Januar bis 1. Februar, zum ersten Lehrgang des Jahres. Lehrgangsort ist das Bundesleistungszentrum Kienbaum. Aus Niedersachsen sind Mia Lakenmacher (HSG Hannover-Badenstedt) und Wiebke Meyer (TV Oyten) zu dem Lehrgang gebeten, aus Bremen Nina Engel und Hanna Ferber-Rahnhöfer (beide SV Werder Bremen).

Erhielt eine Einladung zum DHB-Lehrgang nach Kienbaum: Wiebke Meyer vom TV Oyten. - Foto: Schlotmann

Die jungen DHB-Talente bestritten 2017 insgesamt vier Lehrgänge, Höhepunkt waren dabei die ersten Länderspiele beim Vier-Länder-Turnier in Spanien. Das Turnier beendete die DHB-Auswahl mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden auf dem 2. Platz. Quelle: www.dhb.de

Das aktuelle Aufgebot der U16-Nationalmannschaft

Greta Köster (BVB 09 Dortmund), Annabell Krüger (Reinickendorfer Füchse), Loreen Veit (SV GW Schwerin), Mia Lakenmacher (HSG Hannover-Badenstedt), Sophia Cormann (TSV Bayer04 Leverkusen), Arwen Rühl (Thüringer HC Erfurt), Emily Hagedorn (BVB 09 Dortmund), Nina Engel (SV Werder Bremen), Antonia Herzig (HC Leipzig), Hanna Ferber-Rahnhöfer (SV Werder Bremen), Meike Becker (SG BBM Bietigheim), Wiebke Meyer (TV Oyten), Emma Ruwe (HSG Blomberg-Lippe), Maj Nielsen (HSG Handewitt/Nord Harrislee)