Kinder- und Jugendhandball: Broschüre ist auf dem Postweg

Die Mitarbeiter des Ressorts Bildung und Entwicklung haben jetzt die Arbeitshilfe auf den Weg gebracht, die die Einführung der neuen Richtlinien für Kinder- und Jugendhandball begleiten sollen. HVN-Bildungsreferent Volker Uecker: „Bis Ende der Woche müssten die Hefte bei allen niedersächsischen Vereinen und Gliederungen eingetroffen sein.“ Nachbestellungen werden ab sofort entgegen genommen.

 „Die Broschüre eigne sich nicht nur für Übungsleiter und Schiedsrichter, sondern etwa auch für die Lektüre durch Eltern“, sagt Gabriele Wach. „Wir möchten alle Beteiligten im Kinder- und Jugendhandball umfassend informieren, damit der eingeschlagene Weg gemeinsam in eine erfolgreiche Richtung fortgesetzt wird.“ Jedem Mitgliedsverein werde im Mai ein Frei-Exemplar zugestellt. Vereine mit mehr als zehn gemeldeten Jugendmannschaften erhalten nach Anforderung über den Bestellvordruck ein zweites Freiexemplar.

2006 hatte der Handball-Verband Niedersachsen die derzeit gültigen Richtlinien für Kinder- und Jugendhandball auf den Weg gebracht. Ein Jahr Arbeit investierten die Mitarbeiter des Ressorts Bildung und Entwicklung, um die Richtlinien zu modifizieren.

„In den Kreisen und Regionen, wo die derzeit gültigen Richtlinien seit 2006 Anwendung finden, werden die Mannschaften bei der Einführung der modifizierten Fassung kaum Probleme haben“, sagt die Vizepräsidentin.

An der Entwicklung der Richtlinien wirkten federführend neben der Vizepräsidentin Denise Kricheldorf-Mai als Referentin für Kinder- und Jugendhandball, Hans-Christian von Hoorn als Referent für Schiedsrichterausbildung und HVN-Bildungsreferent Volker Uecker mit. oti

Hier geht es zum Bestellvordruck.

Hier geht es zu den Richtlinien.